Wunderelixiere für Glück

Was brauchen wir, um glücklich zu sein? Nicht viel, sagt Dr. Michael Handel. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler und Unternehmensberater, der in Stuttgart und Alicante lebt, hat viele Jahre lang auf ausgedehnten Reisen und in zahlreichen Gesprächen „Glücksrezepte“ gesammelt. Und eine Vielzahl von „Wunderelixieren“ zusammengetragen, die uns Glücksgefühle, Gesundheit und Wohlbefinden schenken können. All das hat er jetzt in seinem aktuellen Buch „Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein“ (256 S., Scorpio Verlag, 17,99 Euro) beschrieben. LUCKY AGING hat mit ihm darüber gesprochen.

LUCKY AGING: Sie schreiben in Ihrem Buch „Glücksgefühle sind eine echte Geheimwaffe“. Warum sind sie so wichtig für uns, vielleicht sogar wichtiger als andere „große“ Gefühle?

Handel Michael (c) Vicente ArenasDR. MICHAEL HANDEL: Glück und persönliche Zufriedenheit beeinflussen viele Bereiche unseres Lebens im positiven Sinne. Glück kann wahre Wunder bewirken. Wer glücklich ist, hat ein stärkeres Immunsystem, wird seltener krank und schneller gesund. Glücksgefühle bremsen den Alterungsprozess, halten uns geistig jung und haben sogar positive Auswirkungen auf unser Gewicht. Glückliche Menschen leben länger, haben eine positive Ausstrahlung, ein ausgeglichenes Privatleben und sind dazu noch deutlich leistungsfähiger im Beruf. Und Glück ist ansteckend. Denn wer selbst glücklich ist, macht auch andere glücklich, wirkt sympathisch und anziehend. Glücksgefühle sind ein echtes Wunderelixier, und glücklich zu sein ist oft einfacher, als wir glauben.

LUCKY AGING: Was verstehen Sie unter „Glück“? Und was gehört auf jeden Fall dazu?

DR. MICHAEL HANDEL: Glück ist, wenn man es schafft, aus jeder Situation das Beste zu machen. Die Kunst des Glücklichseins besteht für mich aus zwei Teilen: einerseits die schönen Seiten des Alltags zu genießen, neue Gefühle zu entdecken und sich selbst, aber auch die anderen nicht zu ernst zu nehmen. Andererseits die Herausforderungen, Aufgaben und Krisen des Lebens zu akzeptieren und als Einladung zur persönlichen Weiterentwicklung zu verstehen. Glück hängt auch davon ab, wie wir mit Krankheiten umgehen und was wir für unser persönliches Wohlbefinden tun.

LUCKY AGING: Also sind es erst einmal gar nicht die großen Dinge, die uns glücklich machen…

DR. MICHAEL HANDEL: Richtig. Es sind vielmehr oft viele kleine und alltägliche Dinge, die unser Leben bereichern. Ein Telefonat mit Freunden, eine Umarmung, ein schönes Essen, richtig gut schlafen, ein kleines interessantes Projekt, ein neues Hobby, ein anderer Job, eine Wanderung in den Bergen, das Lächeln eines Kindes, der Duft von frischem Brot oder das herrliche Gefühl, wenn wir eine Krankheit überwinden oder wenn wir die ersten Anzeichen der Besserung verspüren. Unser Glück liegt meist zum Greifen nah, wir müssen es nur erkennen. Ganz egal, wo wir gerade stehen im Leben, ob jung oder alt, gesund oder krank, überlastet, depressiv oder in einer Phase der persönlichen Veränderung. Wir haben vieles selbst in der Hand. Und das geht oft einfacher, als wir glauben. Mit der richtigen Lebenseinstellung und ein paar kleinen Veränderungen in unserer Ernährung können wir  viel erreichen.  Mehr Glück, mehr Gesundheit, mehr Wohlbefinden.

LUCKY AGING: Was macht Sie persönlich glücklich? Und wie haben Sie das entdeckt? 

DR. MICHAEL HANDEL: Am glücklichsten bin ich, wenn ich das tun kann, was ich wirklich tun will. Vielleicht habe ich deshalb auch dieses Buch geschrieben. Seit 30 Jahren beschäftige ich mich mit den Themen Glück und Gesundheit. Ich habe mit Menschen auf der ganzen Welt gesprochen, die besonders glücklich und gesund sind, ich habe Gegenden gesehen, in denen bestimmte Krankheiten gar nicht vorkommen, ich habe Wunderelixiere der Natur entdeckt, mit denen wir mehr erreichen können, als mit jedem Medikament, Wunderelixiere, mit denen wir Krankheiten vorbeugen und sie sogar heilen können. Und ich habe gesehen, wie man bis ins hohe Alter jung und aktiv bleiben kann. Dieses Wissen wollte ich niemandem vorenthalten. Schon das Schreiben hat mich glücklich gemacht, weil ich erstens wusste, dass es fast für jedes Problem eine Lösung gibt, und weil ich mir vorgestellt habe, wie dieses Buch vielen Menschen helfen könnte, ihr ganz persönliches Glück zu finden. Und wenn mich jetzt nach der Veröffentlichung Berge von ausgesprochen schönen Leserzuschriften erreichen, macht mich das noch glücklicher – und das ist dann auch gut für meine Gesundheit!

LUCKY AGING: Wie könnte der erste Schritt in ein glücklicheres Leben aussehen? Was empfehlen Sie Menschen, die ein Quäntchen mehr Glück in ihr Leben bringen möchten?

DR. MICHAEL HANDEL: Ich würde mich ganz gemütlich in einen bequemen Sessel setzen. Dann würde ich je nach Tageszeit oder Laune eine schöne Tasse Kaffee oder einen Kakao zubereiten oder ein Glas Wein einschenken. Dazu vielleicht ein Stückchen dunkle Schokolade oder eine kleine Portion meiner Lieblingsnascherei. Allein schon die Vorfreude darauf, der Kaffeeduft, das Aroma des Kakaos oder die schöne Farbe des Weins schaffen einen kleinen Glücksmoment.
Genau jetzt, in dieser entspannten Situation würde ich mir drei Fragen stellen:
1. Geht es mir wirklich gut?
2. Was stört oder quält mich gerade?
3. Was müsste ich ändern, um glücklich zu sein?
Das ist wie eine Inspektion „in eigener Sache“. Dann nimmt man einen Bleistift und ein weißes Blatt oder einen dieser schönen bunten Notizblöcke und notiert sich ganz kleine, aber sehr konkrete Ziele. Das sind oft sehr banale Dinge. Den Keller oder den Kleiderschrank entrümpeln, Spazierengehen bei jedem Wetter,  zweimal pro Woche einen guten Freund anrufen, etwas ganz Neues machen oder sich von ungeliebten Aktivitäten befreien nach dem Motto „was ich in Zukunft nicht mehr machen will“. Wichtig ist, dass man sich nicht zu viel auf einmal vornimmt und dass die Ziele auch machbar sind. Dann wird schon die Vorstellung, eines dieser kleinen Ziele zu erreichen, zum Genuss und macht glücklich.

LUCKY AGING: Ob Schlafstörungen, Rückenschmerzen, Depressionen oder Stress – Sie empfehlen dagegen „Wunderelixiere“. In den Listen stehen lauter ganz normale und alltägliche Dinge. Lassen sich Probleme und Beschwerden wirklich so einfach beheben? Kann eine Kleinigkeit tatsächlich „Wunder“ wirken?

DR. MICHAEL HANDEL: Die Natur hat tasächlich einiges zu bieten und wir sind umgeben von wahren Wunderelixieren für fast alle Lebenslagen. Es gibt so viele kleine Helferchen, die Großes bewirken können, ganz ohne Chemie und schädliche Nebenwirkungen. Kennen Sie das Sprichwort: „Man ist, was man isst“? Hier hat der Volksmund wirklich recht.
Wussten Sie zum Beispiel, dass Sauerkirschsaft viel natürliches Melatonin enthält, das den guten Schlaf fördert; dass es delikate Lebensmittel gibt, die uns auch ohne Diät schlank machen; dass dunkle Schokolade nicht nur glücklich macht, sondern auch die Fettverbrennung fördert; dass Kurkuma nicht nur eines der stärksten natürlichen Antidepressiva ist, sondern auch krebsvorbeugend, metastasenhemmend und gut gegen Entzündungen ist? Wussten Sie, dass es schmackhafte Pilze gibt, die in der Krebstherapie ganz hervorragende Dienste leisten oder dass wir einen Saft genießen können, der so viele Antioxidantien hat wie 55 Gläser Apfelsaft? Alle diese Wunderelixiere sind, wie Sie richtig  sagen, ganz normale Dinge. Aber sie machen uns glücklich und gesund. Und das Schöne dabei ist, sie sind alle rezeptfrei.

LUCKY AGING: Welches „Wunderelixier“ ist für Sie schon oft zum Glücksretter geworden? Was ist Ihr persönlicher Favorit?

DR. MICHAEL HANDEL: Ich hatte einmal eine sehr schmerzhafte chronische Entzündung, und kein Arzt konnte mir wirklich helfen. Mit  Kurkuma und ein paar anderen Wunderelixiere ist sie in kurzer Zeit völlig verschwunden.  Das ging so schnell und so gut, ich konnte es selbst kaum glauben. Meine Favoriten sind natürlich all die Wunderelixiere, die nicht nur gut sind fürs Glück und die Gesundheit, sondern auch noch richtig lecker schmecken. Schließlich gehört Genuss ja auch zum Glück. Die stehen alle in meinem Buch und je nach Lebenssituation sind es andere. Angefangen von dunkler Schokolade, Nüssen, bestimmten Käsesorten und Ölen, spezielle Gemüse, Obst, Gewürze, Pilze ja sogar Fleisch und Fisch. Die Auswahl ist riesig und wir müssen uns nicht den Spass am Leben verderben, um gesund und in Form zu bleiben. Und wenn ich mal schlecht drauf bin, dann zwinge ich mich, öfters zu lächeln, auch ganz ohne Grund. Das setzt Glückshormone frei und wirkt ansteckend.

Mehr zu Dr. Michael Handel unter http://www.michaelhandel.com oder http://www.facebook.com/people/DrHandel-Michael/100017734537554

Murphy Witt

Bildrechte: Fotolia/Feel good studio; Handel Michael (c) Vicente Arenas

Schreiben Sie uns doch einen Kommentar.

Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme designed by pannasch.net