Frühlingserwachen

„Die Bäume fahren im Frühling aus der Haut“, schrieb Wilhelm Busch. Nur die Bäume? Auch wir häuten uns jetzt. Wenn wir es zulassen und nicht zu sehr an einer alten, längst zu eng gewordenen Hülle festhalten. Nur Mut. Es ist Zeit für Veränderungen. In jedem Alter. Wenn nicht heute, wann dann?

Der Frühling ist die perfekte Zeit, um Altes abzustreifen und Neues wachsen zu lassen. Für Weiterentwicklung. Viele von uns spüren Tatendrang, haben das Gefühl, nach den dunklen Wintermonaten endlich wieder mit frischer Energie aufbrechen und etwas in Angriff nehmen zu können. Was hindert uns daran? Meistens nur unser eigener Kopf. Veränderung liegt in der Luft, nicht nur in der Natur.

Vielleicht ist einiges schon länger in uns gereift. Etwas, das wir längst einmal machen wollten. Jetzt  ist der Moment, um Pläne konkret werden zu lassen, um sich Wünsche und Träume zu erfüllen. Jetzt können aber auch neue Ideen keimen und gedeihen. Vorhaben, die wir träge auf die lange Bank geschoben haben, haben die Chance, zu sprießen und sich zu entwickeln. Dann brechen nicht nur an den Bäumen die Knospen auf, auch unser Leben treibt erstaunliche Blüten. Lassen wir uns also vom Zauber des Frühlings inspirieren und streifen wir unsere alte Winterhaut ab. Mal sehen, was darunter zum Vorschein kommt und austreiben möchte. Ich bin jedenfalls schon sehr gespannt darauf!

Murphy Witt

Bildrechte: Monika Murphy-Witt

Schreiben Sie uns doch einen Kommentar.

Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme designed by pannasch.net