Bewegungsglück Rücken 5

Rückenschmerzen gehören zu den häufigsten körperlichen Beschwerden. Jeder fünfte Deutsche geht einmal im Jahr deswegen zum Arzt. Das hat kürzlich eine Studie der Bertelsmann Stiftung gezeigt. Doch statt in vollen Wartezimmern herumzusitzen, wäre es besser, regelmäßig Bewegung in den Alltag zu bringen. Und so vorzubeugen. Rückenschmerzen kommen und gehen meistens auch wieder. Wer kontinuierlich die Muskulatur stärkt und die Faszien dehnt und elastisch hält, hat seltener Probleme. Versuchen Sie es. Hier kommt die letzte Übung unserer Rücken-Serie. Sie ist schon etwas anspruchsvoller – aber wenn Sie bis jetzt mitgemacht haben, werden Sie das auch schaffen.

STÜTZEN UND HEBEN

Wärmen Sie sich wieder etwas auf, dann setzen Sie sich auf den Boden. Die Beine sind aufgestellt und etwa hüftbreit geöffnet, die Füße stehen gerade und fest, die Fußspitzen zeigen nach vorn. Mit den Armen stützen Sie sich ab. Dafür stellen Sie die Handflächen auf beiden Seiten neben dem Gesäß auf, die Finger weisen nach vorn.

Aus dieser Sitzposition heraus heben Sie nun Ihren Po vom Boden ab und schieben ihn weit nach oben. Rücken, Po und die Rückseite Ihrer Beine sollten dabei möglichst eine Linie bilden. Ihre Arme stehen senkrecht unter der Schulter, Ober- und Unterschenkel bilden einen rechten Winkel. Halten Sie kurz, dann senken Sie das Gesäß wieder bis kurz über dem Boden ab und heben es anschließend erneut an. Trainieren Sie langsam und machen Sie so viele Wiederholungen, wie Sie schaffen. Ihr Ziel sind 10 – 20. Freuen Sie sich über jede Steigerung. Das kräftigt Ihren Rücken enorm, und tut nebenbei Ihren Schultern, Armen und Beinen gut.

Wer mehr will!

Im SPORTART-Verlag sind die Buchkarten „Fit und schön“ mit der Trainerin Annette Schumacher erschienen. Sie zeigen vielfältige Übungen, die Ihre Muskulatur von Kopf bis Fuß kräftigen und die Sie zu Hause ohne Zusatzgeräte leicht machen können.
Für 13,95 Euro + Versand unter http://www.sportartshop.de/shop/buchkarten/fit-schoen-60.html

Murphy Witt

Bildrechte: SPORTART-Verlag

Schreiben Sie uns doch einen Kommentar.

Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme designed by pannasch.net