Bewegungsglück 5: Kissenpresse

DSC_0767

Dieses Mal brauchen Sie für Ihre Übung ein kleines Kissen. Bewegen Sie sich, bevor Sie loslegen, etwas auf der Stelle und schütteln Sie Ihre Arme und Beine zum Aufwärmen locker aus. Kommen Sie dann in den Ausfallschritt. Dazu knien Sie sich hin und stellen den linken Fuß vor dem Körper so auf, dass Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden. Ihre Fußspitze sollte über das Knie hinaus zeigen. Nun nehmen Sie Ihr Kissen zwischen die Hände und pressen es in Brusthöhe so fest wie möglich zusammen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Schultern dabei nicht hochziehen. Halten Sie den Druck auf das Kissen konstant und atmen Sie dabei ruhig und regelmäßig ein und aus. Nach etwa 30 Sekunden wechseln Sie die Beinposition, stellen den rechten Fuß auf und wiederholen die Übung.
Empfehlung: Üben Sie auf jeder Seite 30 Sekunden
Wofür? Sie verbessern damit Ihre Körperspannung und trainieren Ihre Arme und Ihre Brustmuskulatur.

Weitere Übungen demnächst.

HSH_Titel_Faecher

Wer mehr will!
Im SPORTART-Verlag ist dazu ein illustrierter Buchkartenfächer erschienen, der eine Vielzahl an Übungen zeigt, die mit einfachen Haushaltsgegenständen durchzuführen sind. (12x 14,5 cm/ 13,95 Euro + Versand) www.sportartshop.de

Murphy Witt

Bildrechte: SPORTART Verlag/Foto: Michael Schopps

Schreiben Sie uns doch einen Kommentar.

Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme designed by pannasch.net