Bewegungsglück 2: Seitbeuge mit Besenstiel

DSC_0699

Bevor Sie mit der Übung anfangen, lassen Sie Ihren Oberkörper und Ihre Schultern locker kreisen und die Arme leicht pendeln. Dann kann es losgehen: Stellen Sie sich aufrecht hin, die Füße etwas mehr als hüftbreit auseinander am Boden. Nun fassen Sie mit den Händen Ihren Besenstiel, wenn es geht möglichst weit zu den Enden hin. Strecken Sie die Arme mit dem Stiel nach oben und beugen den Oberkörper langsam nach rechts. Spannen Sie dabei Ihre Bauch- und Po-Muskeln an. Atmen Sie tief ein und aus in diese Dehnung hinein und halten Sie sie für ein paar Atemzüge. Danach richten Sie Ihren Oberkörper wieder auf, nehmen die Arme kurz nach unten und lockern Sie. Anschließend nehmen Sie den Stiel wieder in die Hände und beugen Ihren Oberkörper nach links.
Empfehlung: Beugen Sie sich fünfmal zu jeder Seite.
Wofür: Die Übung mobilisiert den Rumpf, die Körperseiten, Arme und Schultern.

Weitere Übungen folgen.

HSH_Titel_Faecher

 

Wer mehr will!
Im SPORTART Verlag ist dazu der illustrierte Buchkartenfächer „Home sweet home“ erschienen, der eine Vielzahl an Übungen zeigt, die mit einfachen Haushaltsgegenständen durchzuführen sind. (12x 14,5 cm/ 13,95 Euro + Versand) http://www.sportartshop.de

Murphy Witt

Bildrechte: SPORTART Verlag/Foto: Michael Schopps

Schreiben Sie uns doch einen Kommentar.

Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Theme designed by pannasch.net